Coburger Fotograf Frank Heumann

Coburger Fotograf – Frank Heumann

John Eastcott meinte in Elgol/Scotland: „Was verbindest Du mit Fotografie?“ … und sprach damit die Anwesenden einer exklusiven Shedparty bei Mary and Drew an. Viele der Anwesenden Fotografen verwiesen auf die Technik. „Ja, mein 50mm-Objektiv mit der Öffnung 1:1,4 ist unschlagbar“. Man spürte, dass es dem National Geographics Fotografen keinesfalls um Technik ging. Er suchte nach Personen, die mit ihm über die Beeinflussung der Menschheit über Bilder philosophieren wollten. Und er führte aus „Der Flug der Sandpipers (Vogelart) lässt auf die Menschheit schließen. Uns ist nicht mehr gegenwärtig, wie wir uns natürlich verhalten müssen. Der außen fliegende Vogel beeinflusst die anderen in ihrem Schwarmverhalten! Wir müssen dieses Wissen zum Schutze des Lebens auf der Erde verwenden!“

„Die Diskussion mit John Eastcott hat mich aufgewühlt. Die Frage nach dem Erhalt der Lebensbasis ist wahrlich berechtigt. Seit diesem Moment sehe ich auch anders durchs Objektiv und versuche Menschen darauf hinzuweisen, was alles schief läuft. Unsere Wirtschaft ist auf Wachstum ausgerichtet und hat bisher meistens nur großen Schaden ausgerichtet. So waren viele Wale bereits vom Aussterben bedroht …“. Der Coburger Fotograf Frank Heumann erzählt uns, warum ihn die Leidenschaft jedes Jahr ein Stück mehr mit den schottischen Landen verbinden. Und er nimmt John Eastcotts Sätze auf und transportiert sie. Dies bereits auch in zwei Vorträgen über die Isle of Skye. Gemeinsam mit Ralf Metzdorf hatten sie über die Adler-Ansiedlungen in Schottland, im Naturkundemuseum Coburg, referiert.

Coburger Fotograf Frank Heumann

Eine Reise steht an:

Der Coburger Fotograf wird in diesem Jahr 2016 mehrfach nach Schottland reisen. Sein lange gehegtes Ziel ist es, die Aurora Borealis im Norden Schottlands endlich auf den digitalen Film zu bannen. Zwar hatte er bereits die Gelegenheit der Sichtung, jedoch war das Wetter für exzellente Fotografie nicht geeignet.

Region Coburg

Der Coburger Fotograf ist aber nicht nur in Schottland unterwegs. Mit vielen seiner Kollegen hat er permanent Kontakt, als Leiter eines Kommunikationsunternehmen übernimmt er Aufträge für die Industrie. So realisiert er persönlich auch Blue-Hour-Fotoprojekte oder ist bekannt für seine Sportfotografie bei den Volleyballern in Coburg und Eltmann. „Mir ist bewusst, was mir liegt und was ich gerne kreativ fotografiere. Aber ich kann und ich darf nicht alles machen wollen. Dafür gibt es viele andere Talente, mit denen ich gerne kooperiere“. Durch diese Ansicht kann sein Unternehmen viele Genres für die Fotografie in Coburg anbieten:

In jedem Falle lohnt es sich, sich mit dem Coburger Fotograf zu unterhalten und seine Ansichten anzuhören.

Tip: Folgen Sie Frank Heumann auf seiner über 6600-Fans-Facebook-Seite: MySkye – Isle of Skye.

Die Macht Ihres Bildes! Setzen Sie auf Qualität und Kreativität.