Der beste Grieche

Der beste Grieche …

… in Coburg: Ist es nicht ungewöhnlich, auf einer Firmenseite von seinem Lieblingsgriechen zu erzählen? Nein, ist es nicht, denn wir hatten ein Projekt. Eine wunderschöne Webseite wurde gebaut und diese war auf Joomla basierend. Leider haben wir gemeinsam immer wieder verpasst, den Wartungsvertrag zu aktivieren. Und irgendwann ist es dann einmal so weit. Der Hacker schlägt zu. Das ist nicht schön und kann ins Geld gehen!

Bitte denken Sie über Wartungsverträge nach!

Nachdem ein Hacker eine Seite kolportiert hat, lassen sich die angegriffenen Seiten nur mit erheblichem Aufwand reparieren. “Schuld” hat in erster Linie immer der “Zerstörer”, also der Hacker, der eine Dienstleistung regelrecht zerstört. Diese “Sachbeschädigung” kann man bei der Polizei anzeigen, was jedoch in den meisten Fällen zu keinen positiven Ergebnissen führt. Anleitungen für das Kolportieren von Webseiten gibt es in Youtube und besonders junge Leute machen sich einen Spaß daraus. Wenn dann doch einer erwischt wird und ein Schaden schnell in die Hunderttausende geht, ist die Erkenntnis des Hackers spät.

Was kann man tun?

Wir empfehlen, tunlichst einen Wartungs- und Pflegevertrag abzuschließen. Für wenig Geld wird die Seite gesichert, werden andere Zugänge angelegt und das CMS-System sowie die Plugins auf den neuesten Stand gebracht. Der beste Grieche Deutschlands musste leiden, weil es “verschwitzt” wurde, die Wartungsverträge zu aktivieren. Logan Five erinnert halbjährig.

Wie wurde es wieder der beste Grieche?

Wir haben generell umgestellt. Nach sinnlosen Versuchen, den Schadcode zu entfernen, haben wir die Seite auf ein anderes System (WordPress) gestellt. Gerade das Update-Verhalten dieses CMS-Systems lässt sich wesentlich komfortabler bedienen. Es handelt sich um unsere Empfehlung.

Gehen Sie zu Costas Taverna!

Nach allem Stress, den man mit Hackern haben kann, lohnt sich dann ein Abendessen mit seiner Frau oder dem Freund. Wir empfehlen den besten Satziki der Welt, veredelt mit gebackenen Zuccini. Dazu das außergewöhnlich gute Knoblauchbrot. Ein Starter, der eine Gaumenfreude ist. Costa ist und bleibt der beste Grieche…

Costas Taverna