SEO oder SEM? Ein paar Worte über Qualität …

SEO oder SEM?
seo-versus-sem

SEO oder SEM?

Es gibt nichts besseres als zufriedene Kunden, stimmt’s? Wer mit Logan Five zusammenarbeitet, setzt auf die Kreativität und auf die kontinuierliche Arbeit in den Bereichen Webdesign, Webseitenoptimierung, Suchmaschinenoptimierung, Shop-Optimierung etc. In einem neutralen Interview haben wir von Stefan Räuschel, der das Unternehmen „Leichter Lernen“ führt, ein hervorragendes Feedback erhalten. Vielen Dank!

SEO ist die Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung und in den meisten Fällen wichtiger als die Webseite an sich. Denn wer nicht gefunden wird, dem nutzt die aufwendigste Seite rein gar nichts. Natürlich machen wir auch SEM, wenn es sinnvoll ist. Gerade in Startzeiten von neuen Shops oder Webseiten ist SEM ein hilfreiches Element, um notwendige Verkäufe zu aktivieren. SEO ist jedoch nachhaltiger und kostet nicht ständig Geld. Es reißt auch nicht so schnell ab. 80 Prozent der Zielpersonen wählen die nativen Formen der SERPs oder Snippets (das sind die Textschnippsel, die Google und andere Suchmaschinen anzeigen).

Doch nun zum Interview, das Heiko Hartmann führte:

„Wieviele Begriffe hast Du für Deine Webseite bisher von Logan Five für die Suchmaschinen optimieren lassen?“

Ich habe zehn Begriffe gewählt, da ich mir durch diesen Zehner-Bundle einen gewissen Mengenrabatt sichern konnte.

„Bist Du mit den fertigen Texten zufrieden? Ist es Dir leicht gefallen in der Zusammenarbeit, auf die Texte mit hinzuarbeiten?“

Ja ich bin super zufrieden, weil die Texte nun Ergebnisse abliefern, sprich Top-Positionen auf der ersten Seite! Ja es ist mir leicht gefallen, da der Auftraggeber – also ich – am besten weiß, was sich hinter meinen Produkten verbirgt. Deswegen konnte ich schon viel Input geben.

„Hattest Du bisher/vorher Google-Adwords am Laufen (SEM)? Und: Wie hast Du auf bereits erreichte Ergebnisse im SEO mit Adwords reagiert?“

Da viele meiner Kunden über Google nach Produkten wie meinen suchen, blieb mir gar nichts anderes übrig, als bei Google Adwords kräftig zu investieren … bis zu 500 Euro pro Monat … das waren nur ca. 10–15 Treffer pro Tag und dann war ich schon nicht mehr sichtbar, weil das Budget erreicht wurde. Schon nach dem dritten Begriff mit dem SEO von Logan Five habe ich gemerkt, das ich nun ohne Adwords sichtbar bin und ab diesem Zeitpunkt habe ich Adwords mutig pausiert. Das ist auch schon wieder vier Monate her.

Mittlerweile hab ich neun Begriffe und meine organischen Zugänge haben sich vervierfacht. Nebenher haben sich sogar andere Keywords in die Top Ten Positionen entwickelt, obwohl keine spezielle Landingpage/Keywort erstellt wurde: Geld gespart! Auch sind meine monatlichen Umsätze mittlerweile  wesentlich höher als die des Vorjahres: und das ohne Google Adwords!

„Hast Du vor, in Zukunft weitere Begriffe optimieren zu lassen?“

Ja auf jeden Fall, nur kann ich mir jetzt kleine Schritte leisten also ca. drei Keywords pro Halbjahr, da ich bin meinen ersten 10 Keywords schon viel erreicht habe: Das ist also eine sehr gute Basis.

„Welchen Tipp/Rat kannst Du anderen Logan Five-Kunden in Punkto SEO geben? bzw. Wirst Du das SEO von Logan Five weiterempfehlen?“

Dem Logan Five Team kann man zu 100% vertrauen, das was sie sagen, das können sie auch. Alle sind sehr kompetent und sind Spezialisten in ihrem Gebiet. Hier wird also nicht die Katze im Sack verkauft, sondern dieses Team ist bestrebt, dem Kunden Top Leistung zu bieten. Ich kann deswegen das das Team voll und ganz weiterempfehlen. Das ist auch der Grund für dieses Interview, obwohl ich sonst eigentlich rezensionsfaul bin.

„Und zu guter Letzt: Hast Du schon von der neuen Technik gehört, mit der Logan Five nun auch gute Voraussetzungen für sprachbasierte Suchsysteme (Alexa, Google home usw.) optimiert?“

Nein, davon habe ich noch nichts gehört. Das ist sicherlich mal interessant, wenn diese Technik noch weiter verbreitet ist, als im Moment. Meine nächsten Vorhaben, sind erstmal, weitere Keywords in Google zu streuen. Aber da ich heute mit Frank Sperling telefoniert habe, habe ich es doch gebucht. Ein Vorteil ist wohl, da meine Google Suchergebnisse dadurch weiter verbessert werden können. Für das Geld ist es mir einen Versuch wert.

SEO oder SEM?

Das Fazit ist, dass die klassische Suchmaschinenoptimerung einfach die nachhaltigere Lösung ist. Natürlich kann man Suchmaschinenmarketing per Adwords aktivieren. Das pusht sogar die nativen Ergebnisse. Wir bei Logan Five sind der Meinung, dass das stetige Aufbauen von Suchbegriffen/Keywords die richtige Antwort auf die Marktanfragen ist. Viel macht viel? Nein, wir formulieren anders: Viel Qualität macht viele Ergebnisse. Wir merken es ja selbst, dass wir heftig nachgefragt werden. Denn unsere Suchbegriffe werden auch gefunden.

Mehr zum Thema SEO finden Sie auch hier.

Hier geht es zum Shop von Stefan Räuschel.

Die Suchmaschinen finden:

SEO oder SEM? Das ist die große Frage. Wer setzt sich am Ende durch? Beeinflusst Google die Ergebnisse? Wird Google irgendwann die nativen Ergebnisse nicht mehr anzeigen? Sollte Google das tun, würde sich Google die Basis rauben. Also wird es SEO in den nächsten Jahren geben. Gerade die Sprachassistenten Siri, Google Home, Alexa und andere benötigen die strukturierten Daten aus den Webseiten. SEO oder SEM das ist die Frage.

© Copyright 2022 – Logan Five GmbH