Virtual Reality Tour

Virtual Reality Tour

OFFIZIELLE PRESSEMITTEILUNG

Virtual-Reality-Tour ausgezeichnet!

Staatssekretärin Gleicke zeichnet die Robert Bosch GmbH Werk Bamberg mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis aus

Berlin, den 16.11.2017 – Die Robert Bosch GmbH Werk Bamberg erhielt den 1. Platz im Wettbewerb „Das hat Potenzial!“ in der Kategorie Unternehmen. Das bundesweite Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT würdigt damit die Robert Bosch GmbH Werk Bamberg für ihr herausragendes Engagement zur Förderung der Berufsorientierung für Jugendliche im Bereich Kooperation Schule – Unternehmen.

Auszeichnung für Robert Bosch GmbH Werk Bamberg

Eine enge Verknüpfung zwischen Robert Bosch GmbH Werk Bamberg und den Schulen in der Region ist für uns, als großes Unternehmen, eines der wichtigsten Akquise-Maßnahmen, um langfristig erfolgreich zu sein. Für die Zusammenarbeit mit den Schulen entwickelte die Aus- und Weiterbildung hierfür ein mehrstufiges Konzept. Ziel ist es, Schüler frühzeitig zu animieren, sich mit dem Thema ihrer Berufsorientierung auseinanderzusetzen.

Als Vertreter der Robert Bosch GmbH Werk Bamberg wurde Herrn Winkler und Frau Rockrohr die Ehre zuteil für die gesamte Gruppe der Aus- und Weiterbildung, die Auszeichnung entgegenzunehmen. Die eigene Arbeit von bundesweiten Schul- und Unternehmensvertretern anerkannt zu bekommen erfreute uns ganz besonders.

Die Jury des SCHULEWIRTSCHAFT-Preises würdigt das Engagement: „Anhand eines Bewerbungstrainings mit realen Vorstellungsgesprächen, einer „Virtual Reality“-Tour durch das Ausbildungszentrum und anderen innovativen Projekten, schafft die Robert Bosch GmbH für Schülerinnen einen enormen Mehrwert. Mädchen und junge Frauen lernen nicht nur bislang unbekannte Berufe kennen, sondern können sich mit den Beschäftigten vor Ort auch direkt austauschen und Fragen stellen. Die gezielte Ansprache von Schülerinnen ist erfolgreich: Ein Frauenanteil von 30 Prozent in den technischen Berufen ist bemerkenswert.“

Weitere Informationen unter: www.schulewirtschaft.de


Über den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“

Seit 2012 zeichnet das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT mit einem Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, vorbildliches Engagement für berufliche Orientierung und den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt aus. In der Kategorie „Schulbuch“ werden Bücher ausgezeichnet, die Verständnis und Begeisterung für ökonomische Zusammenhänge wecken. Die Kategorie „Unternehmen“ zeichnet Betriebe aus, die sich für die beruflichen Perspektiven von Jugendlichen engagieren; und in der Kategorie „Kooperation Schule – Unternehmen zur digitalen Bildung“ werden Projekte prämiert, die die digitale Bildung junger Leute fördern. Eine Jury ermittelte die Preisträger.

Weitere Informationen finden Sie unter www.landderpotenziale.de


Über das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT

SCHULEWIRTSCHAFT steht seit über 60 Jahren für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. In diesem Netzwerk engagieren sich Vertreter von Schule und Arbeitswelt schulart- und branchenübergreifend für eine gute und fundierte Bildung und die Zukunft junger Menschen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schulewirtschaft.de.

Frank-Sperling

Frank Sperling

In Kooperation mit der Mediengruppe Oberfranken Druckereien und der Agentur Hoch Vier GmbH entwickelte Dipl.-Ing. (FH) Frank Sperling die innovative VR-Umgebung für Bosch in Bamberg. Die Virtual-Reality-Tour können Sie auch bei Logan Five anschauen. Während der vergangen Messe in Nürnberg, der Co-Reach wurden dem staunenden Publikum unter anderem die Möglichkeit geboten, mit einem VR-Spiel zu punkten.

© Copyright 2022 – Logan Five GmbH